Info

Flucht, Extremismus, Rechtspopulismus.

Gesellschaftlich äußerst relevante Themen. Nur: Wie bringt man sie seinen Leserinnen und Lesern so näher, dass sie sie wirklich nachvollziehen können?

Ich glaube: Das geht am besten über Protagonisten.

Als Reporter und Autor schreibe ich über die Menschen, die sich hinter den Schlagworten verbergen.

Der geflohene syrische Aktivist, der in Deutschland seine einstigen Folterer sucht.

Der junger Berliner, der sich in salafistischen Moscheen radikalisiert.
Der AFD-Wähler, der die Partei wegen ihrer Migrationspolitik wählt – obwohl er nie Kontakt zu Migranten hatte.

Ich biete Ihnen Portraits von Menschen im Zentrum und an den Rändern der öffentlichen Aufmerksamkeit. Reportagen, die im Kleinen das Große zeigen. Tagesaktuelle Analysen zu politischen Entwicklungen. Gründlich, präzise, schnell. Mein Schwerpunkt sind Gesellschaftsthemen, ich bin vor allem Experte im Bereich Migration und Integration.

Für meine Artikel arbeite ich mit renommierten Fotografen zusammen, kann aber auch eigene Fotos anbieten. Mein Arbeitsschwerpunkt ist Deutschland, gern bin ich für Sie aber auch im Ausland unterwegs.

Auf dieser Seite finden Sie mehr über mich und einige Leseproben. Schauen Sie sich gern um!

Kann ich Sie als spezialisierter Reporter für einen Beitrag zum Thema Migration / Integration unterstützen? Schreiben Sie mir am besten einfach eine E-Mail an mail@saschaluebbe.com.

Über mich

Als Reporter und Autor berichte ich seit über zehn Jahren schwerpunktmäßig über die Themen Migration und Integration. Meine Artikel sind unter anderem bei ZEIT Online, taz, NZZ, Berliner Zeitung, Tagesspiegel, zitty, Welt, Deutsche Welle und fluter.de erschienen.

Über die Jahre habe ich mir ein großes Netzwerk an Kontakten aufgebaut: vom syrischen Exiljournalisten über die Imame verschiedener Moscheen bis zum Sachbearbeiter im Berliner Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten.

Meine Reportagen und Portraits zeigen oft Menschen, die in politischen und bürokratischen Systemen gefangen sind. Die sich aufreiben zwischen Gesetzen und Verordnungen auf der einen und den eigenen Erwartungen auf der anderen Seite. Dazu recherchiere ich die Hintergründe, bringe Schicksale und Fakten zusammen.

Schwerpunkt meiner Arbeit ist Deutschland. Als Reporter habe ich aber auch aus Nepal, Marokko, Aserbaidschan, Thailand und mehrfach aus Portugal (hierhier und hier) berichtet. 2015 war ich als Stipendiat des Goethe-Instituts Gastredakteur der Jordan Times in Jordanien. 2019 Teilnehmer des internationalen Projekts "Journalism in a Global Context" in Marokko (als Stipendiat der Robert Bosch Stiftung). Ich spreche Englisch, Portugiesisch und Spanisch.

Die andere Seite des Schreibtisches kenne ich auch: Von 2011 bis 2018 war ich Redakteur und stellvertretender Redaktionsleiter der drehscheibe, dem Magazin für Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung. Von 2011 bis 2014 Redakteur der Wissenschaftsseite der HU Berlin in der Berliner Zeitung. Seit Mai 2020 habe ich eine halbe Redakteursstelle beim Mediendienst Integration.

Ich habe Publizistik, Nordamerikastudien und Soziologie in Berlin und Lissabon studiert. Geboren wurde ich in Berlin (Ost).

 
 

Texte

Hier finden Sie eine Auswahl meiner Reportagen und Portraits. Weitere Artikel gibt es auf meinem Torial-Profil.

 

Kontakt

Sie haben einen Auftrag für mich?
Oder eine
Geschichte, die an die Öffentlichkeit muß?
Schreiben Sie 
mir gern!

 

E-Mail: mail@saschaluebbe.com

 

  • Twitter
  • Facebook

© 2021 Sascha Lübbe